Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

125 jährigen Jubiläum des Gesangvereins Sorga

16.09.2018

Singen am 16.09.2018 zum 125 jährigen Jubiläum des Gesangvereins Sorga

 

Um 13.00 h war Treffpunkt in der Sängerstube zum Ansingen, mit Fahrgemeinschaften ging es zur Mehrzweckhalle nach Sorga, dort waren zwei Tischreihen für uns reserviert. Mit 7 Gastchören, darunter Tann mit zwei Chören, Niederthalhausen, Meckbach, Hoechster Chor, Shanty Chor und

Gem. Chor Unterhaun eröffnete um 14.00h der Chor Sorga unter der Leitung von Wilhelm Möllney das Jubiläumsfest, danach gab die Chorgemeinschaft Sorga- Tann den nächsten Beitrag. Anschließend gab es erst einmal eine Pause mit Kaffee, Kuchen und Würstchen. Gestärkt ging es zu unseren ersten Auftritt der Shantymänner. Mit „Finster ist die Nacht und kein Sternlein lacht“ ging es weiter zur „Blauen Nacht am Hafen“ und endete in Hamburg mit der Magelhan zum „Rolling Home“. Schnell mußten wir uns umziehen denn nach dem nächsten Chor kam schon unser Gem. Chor zum Auftritt mit der Premiere des „kleinen grünen Kaktus“der nämlich draußen auf dem Balkon steht, fingen wir an es ging weiter mit „Fliege kleine weiße Taube“, als drittes den „Entertainer- Rag“ denn der war voller Glut und ging ins Blut er wurde begleitet von Irina am Keyboard. Es folgten die anderen Chöre mit schönen und gut da gebrachten Liedern und zum Schluß sangen alle drei Möllney Chöre noch ein Finnisches Lied in Deutsch.

Zum 35 jährigen Chorleiterjubiläum des Gesangvereins Sorga wurde Wilhelm Möllney durch die Vorsitzende recht herzlich gedankt.

Nach 3,5 Stunden Rede und Gesang gingen alle zufrieden nach Hause.